Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Wir erkunden die Gemeinde Gettorf!

Wir erkunden die Gemeinde Gettorf!

Herausgearbeitet wurden in einem Kompaktangebot in den Osterferien 2015 die Orte, die für Kinder und Jugendliche besonders interessant sind.

Die Gemeinde Gettorf liegt im östlichen Schleswig-Holstein im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Sie hat knapp über 7.000 Einwohner und einen Einzugsbereich für weitere 20.000 Einwohner. Eine quantitative Bedarfsanalyse im Frühjahr 2014 hat unter anderem ergeben, dass Jugendliche unter einem Informationsdefizit leiden.

Das freiwillige Projekt wurde am Nachmittag Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren angeboten werden.

Durch die Wahl des Bündnispartners, die örtliche Grundschule, wurde der Zugang zu bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen hergestellt. Die Grundschule hat die Möglichkeit über die direkte Ansprache der Zielgruppe in den einzelnen Klassen den Zugang zum Klientel herzustellen. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem der Förderverein der Grundschule, der es sich zum Ziel gesetzt, genau diese Klientel zu unterstützen, werden hierüber nocheinmal gezielt bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche auf das Angebot aufmerksam gemacht werden. Der Förderverein der Freunde des Tierparks Gettorf e.V. brachte die Expertise in Bezug auf den Tierpark in Gettorf mit in das Bündnis ein. Es handelt sich bei dem Geocaching-Projekt um eine außerschulische Maßnahme. In dem Projekt wurde herausgearbeitet, welche Angebote und Netzwerke es in der Gemeinde Gettorf für Jugendliche gibt und es wurden Vorstellungen entwickelt, wie diese Angebote in Zukunft besser von den Jugendlichen genutzt werden können. Die Methode des Geocachings ist für eine sozialräumliche Erkundung besonders gut geeignet. Durch den hierdurch initiierten Prozess der Erkundung der eigenen Gemeinde wurden die Angebote in der Gemeinde für die Jugendlichen erlebbar. Die Jugendlichen entdeckten und erlebten so spielerisch ihren eigenen Sozialraum und entwickelten darüber hinaus Ideen für die Zukunft. Von den Honorarkräften wurde eine DVD von dem gesamten Projekt als zusätzliche Dokumentation erstellt.

Adresse:Wir erkunden die Gemeinde Gettorf!
Kalr-Kolbe-Platz 1
24214 Gettorf
Schleswig-Holstein
E-Mail:silkewahl.lll(at)web.de
Telefon:04346/91251
Mobil:
Bündnisverantwortlicher:Silke Wahl
Das Projekt wurde am 2015-04-18 beendet.

Unsere Bündnispartner

Förderverein "Freunde des Tierparks Gettorf e.V."

Parkschule Gettorf

Die Parkschule Gettorf übernimmt in dem Bündnis die Aufgabe, den Zugang zur Zielgruppe der 6 - 10-jährigen zu gewährleisten.

Unsere Missionen

Mission: Geocaches suchen

Wir haben Euch zwei gute Geocaches der Umgebung heraus gesucht, die wir nun exemplarisch suchen wollen. Folgt der Route auf eurem Tablett!
Ergebnis / Fazit:
Die Kinder und Jugnedlichen sollten an diesem ersten Projekttag lernen, was Geocaching überhaupt ist und die verschiedenen Arten der Caches kennen lernen.

Mission: Tierpark

Eine Ralley durch den Tierpark- wenn Ihr alles richtig macht, kommt ihr zu einem Schatz.
Ergebnis / Fazit:
Ziel der heutigen Mission war es heraus zu finden, ob der Tierpark sich für ein Geocaching-Punkt als würdig erweist. Die Kinder und Jugendlichen haben dies mit Ja, auf jeden Fall, beantwortet und auf diese Weise den Tierpark näher kennengelernt.

Station: Start der Tierparkralley

Hier startet heute die Tierparkralley. Bei jeder Station die du heute durchläufst gibt es eine Frage oder eine Aufgabe für dich zu beantworten. Durch die Aufgaben wirst du am Ende ein Passwort herausfinden. Dieses Passwort wird an der Kasse gesagt und du erhältst im Austausch einen Hinweis auf das Versteck eines Schatzes. Viel Spaß!

Aufgabe: 1. Frage: In dem Gehege direkt vor dir siehst du Tiere mit einem langen geringelten Schwanz. Wie heißen diese Tiere? Was ist der letzte Buchstabe in dem Namen der Tiere? Der letzte Buchstabe ist der erste Buchstabe des Passwortes!

Ergebnis:

Nasenbär


Station: Station 2

Hier siehst du die Berberaffen im Tierpark. Was essen Berberaffen gerne? Was isst du gerne? Gibt es da einen großen Unterschied?

Aufgabe: Macht ein Video von einem der Babys beim spielen. Am besten eines, wo gerade ein anderer Affe geärgert wird.

Ergebnis:

Früchte,Gemüse,Gräser


Station: Station 3

In diesem Gehege siehst du die neuesten Bewohner des Tierparks. Welche sind es? Wieviele gibt es?

Aufgabe: Mach ein Bild von einem Tier, das Wache hält.

Ergebnis:

es sind Erdmännchen
es sind 3


Station: Station 4

Um 15:00 werden wir uns hier sammeln. Wenn ihr zu früh da seid, dann schaut euch noch ein wenig die Erdmännchen an- sie sind sehr putzig ;). Achtet hier auf das, was die Tierpfleger sagen, denn wir wollen in kleinen Gruppen die Tapire besuchen.

Aufgabe: Wie heist unser Tapir- Papa? Der zweite Buchstabe seines Namens ist auch der zweite Buchstabe eures Passwortes!

Ergebnis:

Rüdiger
ü


Station: Station 5

Hier siehst du die großen roten Aras. Versuche sie mit den Weintrauben und den Holzspießen zu füttern. Denkt daran, dass ihr euch mit dem Füttern abwechselt!
Die Kakadus knabbern gerne an bunten oder glitzernden Dingen. Lasst euch zur Not von eurem Begleiter helfen.

Aufgabe: Mache ein Video von einem Teilnehmer, der gerade einen Papagei füttert. Falls die Papageien gerade schlafen, dann mach ein Video von einem Teilnehmer, der den Begleiter mit einer Weintraube füttert.

Ergebnis:


Station: Station 6

Hier leben die Kängurus. Siehst du das weiße Känguru? Warum ist es weis? Wird es deswegen von den anderen Kängurus geärgert?
Probier an der Sprunggrube aus, wie weit du springen kannst!
Kängurus ................ sehr weit. Große Arten wie das Rote Riesenkänguru .................... biszu 9 Meter weit. Außerdem können sie dadurch ein Tmepo von 50 km/h erreichen- das ist schneller als ein langsames Auto!

Aufgabe: Welches Wort gehört in die Lücken? Mit welchem Buchstaben fängt es an? Dieser Buchstabe ist der dritte und vierte Buchstabe in dem Passwort.

Ergebnis:

springen


Station: Station 7

Hier musst du aufpassen, denn diese Tiere können einen anstinken, denn sie haben ihre Stinkdrüsen noch.

Aufgabe: Welche Tiere siehst du hier? Die drei Tiere heißen
Uw? , Wilson Gonzal?s und Jimmi Blu?
Welcher Buchstabe fehlt in den Namen? Dieser Buchstabe ist der 5te und 10te in dem Passwort.

Ergebnis:

e Stinktiere


Station: Station 8:

Dies sind keine ................ sondern Alpakas! Der erste Buchstabe ist der 6te Buchstabe in dem Passwort.

Aufgabe: Traust du dich ganz nah an den Zaun ranzugehen? Die Tiere können spucken! Mach ein Video davon.

Ergebnis:

Lamas


Station: Station 9

Dies sind die Trampeltiere bzw sie werden auch ............. genannt. Du darfst sie mit dem Zwieback füttern, wenn du dich traust. Aber achtung: auch diese Tiere sind mit den Lamas verwand und können spucken ;). Meistens sind sie jedoch sehr vorsichtig mit Kindern.
Der erste Buchstabe von dem fehlenden Wort ist der 7te Buchstabe von eurem Passwort.

Aufgabe: Mach ein Foto von einem Teilnehmer, der ein Trampeltier füttert.

Ergebnis:

Kamele


Station: Station 10

Hier findet gleich für dich eine Sonderfütterung statt. Was dürft ihr nicht machen? Wo dürft ihr nicht stehen? Unter den ................................... Der erste Buchstabe ist der 8te Buchstabe des Passwortes.

Aufgabe: Macht ein Foto von einem Tier, das auf Sophies Schulter sitzt.

Ergebnis:

Ästen


Station: Station 11

Schuhe ausziehen! Das Tablett bitte eurem Begleiter abgeben!

Aufgabe: Hier dürft ihr eine Runde...

Ergebnis:

Hüpfen
Springen
Toben
Rutschen


Station: Station 12

Nach dem Toben.

Aufgabe: Die Tiere im angrenzenden Gehege gehören zu den .................... Welcher Buchstabe kommt in dem Wort Affe mehrfach vor? Dies ist der 9te Buchstabe in eurem Passwort!

Ergebnis:

Menschenaffen


Station: Station 13

Hier darfst du die Tiere besuchen und sie wieder sauber putzen. Welcher Esel ist Lisas Lieblingsesel? Der dritte Buchstabe des Eselnamens ist der letzte Buchstabe für das Passwort.

Aufgabe: Welcher Esel ist Lisas Lieblingsesel? Mach ein Foto von den zweien.

Ergebnis:

Lisas lieblings Esel heißt Miri


Station: Kasse

Gehe nun zur Kasse und nenne der freundlichen Dame das Passwort!

Aufgabe: Wo müsst ihr nun hin?

Ergebnis:

Pw: Rüsselkäfer Schatzversteck: Waldlehrpfad