Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Wie entstehen kulturelle Werte = Wertbewusstsein und kulturellen Reichtum erleben - WHO Gr. 2

Wie entstehen kulturelle Werte = Wertbewusstsein und kulturellen Reichtum erleben - WHO Gr. 2

Wie entstehen kulturelle Werte? Wie werden sie geprägt, geformt und gelebt in der Geschichte und Gegenwart der Stadt Tübingen? Welche geistigen, emotionalen und seelischen Schätze verbergen sich hinter diesen Werten, die uns bis heute stärken?

Um diese Fragen zu beantworten, begeben sich bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 12 Jahren aus dem Tübinger Stadtteil Waldhäuser Ost gemeinsam in den Sommerferien auf die Suche.

Das freiwillige Angebot wird von folgenden Bündnispartnern veranstaltet: Stadtteiltreff Waldhäuser Ost, SSC Tübingen und dem Jugendforum Tübingen.

Ziel ist, die Kinder und Jugendlichen bei der Entwicklung ihres Selbstwertgefühls und ihrer Offenheit sowie Kompetenzen gegenüber Menschen anderer sozialhistorischer, kultureller und weltanschaulicher Prägungen zu fördern und ihren Wissenshorizont in Bezug auf den geschichtlichen und gegenwärtigen kulturellen Reichtum der Stadt Tübingen zu erweitern, ihren Teamgeist und Ihre Medienkompetenzen zu steigern.

Adresse:Stadtteiltreff Waldhäuser Ost Tübingen e.V.
Berliner Ring 20
72076 Tübingen
Baden-Württemberg
E-Mail:geocaching.wbd1(at)stadtteiltreff-who.de
Telefon:
Mobil:
Bündnisverantwortlicher:Johannes Bleek
Das Projekt wurde am 30.09.2015 beendet.

Unsere Bündnispartner

Jugendforum WHO

http://www.jugendforum-who.de/joomla/

SSC Tübingen e.V.

http://www.ssc-tuebingen.de/

Unsere Missionen

Mission: F Werte von Sprache und Gemeinschaft

Wie wichtig ist Sprache für das gemeinschaftliche Leben von Menschen?
Können wir uns auf einer gemeinsamen Sprache verständigen? Wie wichtig ist die Gemeinschaft an sich? Welche Werte stehen hinter Gemeinschaften? und was verbindet sie? Was ist Teamgeist? warum ist Teamgeist wichtig?
Ergebnis / Fazit:
Am letzten Tag der Schatzsuche mit dem Thema "wie entstehen kulturelle Werte?" wurde das Thema rückblickend zusammen gefasst. Die Hauptwerte, die die Gruppe in den sechs Tagen erarbeitet hatte, waren: Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gewaltlosigkeit und Partnerschaftlichkeit mit einander. Zusammenfassend ließ sich daraus die goldene Regel ableiten: "was du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu!"
Gefeiert wurden diese Erkenntnisse im Bouldercenter B12, bei Teamgeist und Sportlichkeit.

Station: Die Amerikaner

Die Amerikaner bringen uns in Tübingen ihre Kultur näher

Aufgabe: Wofür stehen die Buchstaben D.A.I.?
Und was kann man dort machen?
notiere die Antwort

Ergebnis:

deutsches amerikanisches Institut
man kann englisch lernen ,Bücher ausleihen, Vorträge besuchen , ferienbetreuung


Station: Namen verwirren

Die Brücke, die über den Neckar führt kennen alle unter dem Namen "Neckarbrücke". 
Wenn es aber viele Brücken über den Neckar gibt, wie kann man sich dann sicher sein, dass alle diesselbe Brücke meinen?

Aufgabe: Wie heißt die Neckarbrücke wirklich?

Ergebnis:

Eberhardsbrücke


Station: Stadtbücherei

In der Stadtbücherei kann man Bücher, CD und Filme ausleihen. Auch Bücher zu verschiedenen Sprachen finden sich dort. Wie kann man eine Sprache richtig aussprechen? was bedeutet Phonetik?

Aufgabe:  Frage an der Information der Stadtbücherei, wo du ein dänisches Wörterbuch finden kannst.
Dann finde auf dänisch folgende Worte:
Bitte, Danke, Guten Tag und auf Wiedersehen. mach eine Audioaufnahme, wie du diese Worte vorliest

Ergebnis:

Bitte=værsågod
danke=tak
guten Tag=god dag
auf widerstehen=Farvel


Station: Busfahren

An manchen Orten in Tübingen fahren ganz viele Busse vorbei. Das ist ein geschickter Platz zum Umsteigen.

Aufgabe:  Wieviele verschiedene Buslinien halten an dieser Haltestelle?
Notiere sie alle auf!

Ergebnis:

1,7,21,22,23,N91


Station: Bouldern, 12:30 Uhr

B12Boulderzentrum. 



Aufgabe: was ist der Unterschied zwischen klettern und bouldern?
Mach ein Foto vom Bouldern!

Ergebnis:

Bouldern ist ungesichert
Klettern ist gesichert


Station: Stadtteiltreff WHO

Wie finde ich von der Stadt wieder zurück nach Hause?

Aufgabe: Mit welchem Bus kannst du zurück nach WHO fahren? Notiere die Antwort!

Ergebnis:

Linie 22 bis Hauptbahnhof
linie2,3,4,6 und 5 bis Ahornweg