Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Das ist mein Kiez - Gruppe 2

Das ist mein Kiez - Gruppe 2

Jugendliche erkunden ihren Kiez, legen eigene Routen, erkunden die Routen der anderen Gruppen, machen Fotos und erstellen daraus eine Fotoausstellung.

In Berlin Spandau kennen Kinder und Jugendliche ihren eigenen Stadtteil zumeist sehr gut, aber nur selten verlassen sie diesen um andere Stadtteile zu erkunden und Angebote in diesen wahrzunehmen. Daher sollen Kinder und Jugendliche in einem ersten Teil des Projektes GPS-Routen für die Stadtteile und für die jeweiligen Routenpunkte passende Multiple-hoice-Fragen erstellen, für die sie selber die Experten sind.
Hierzu wird die Gruppe von 12 TN in zwei Kleingruppen a 6 TN unterteilt. Anschließend erkunden die Kleingruppen mithilfe der von der anderen Gruppe erstellten GPS-Route, die ihnen unbekannten Stadtteile und lernen so neue Lebens- und Kulturwelten kennen. Dabei erstellen diese Fotos und beantworten Multiple-
Choice-Fragen zu den Orten.
In einem zweiten Teil des Projektes werden die Ergebnisse aus den Schatzsuchen besprochen und zu einer Fotoausstellung aufgearbeitet, dabei sollen die Kinder und Jugendlichen über die besuchten Orte ins Gespräch kommen, um noch mehr über die besuchten Orte zu erfahren und ihr erlangtes Wissen auch für andere Spandauer zugänglich zu machen.
Angedacht ist, dass die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen im Rahmen einer Abschlussveranstaltung mithilfe einer Fotoausstellung ihre Ergebnisse Eltern, Freunden, Verwandten und Interessierten präsentieren.

Adresse:Kompaxx e.V.
Viktoriaufer 4
13597 Berlin
Berlin
E-Mail:cindy.becskei(at)kompaxx.de
Telefon:030 33773840
Mobil:0151 11334936
Bündnisverantwortlicher:Cindy Becskei
Das Projekt wurde am 2015-09-30 beendet.

Unsere Bündnispartner

Bezirkszentralbibliothek Spandau

Geschwister Scholl Haus

Staakkato Kinder und Jugend e.V. - CIA-Spandau

Unsere Missionen

Mission: Route 1

Unsere Route durch Spandau
Ergebnis / Fazit:

Station: Zitrone

Fledermausfeuerwerk

Aufgabe: Wann wurde die Zitadelle fertiggestellt?
A: 1415
B:1594
C:1503

Macht zusätzlich ein Foto vor der Zitadelle

Ergebnis:

b

Die Zitadelle Spandau ist eine Renaissancefestung aus der früheren Zeit, die sehr gut erhalten geblieben ist und ist eine sehr bekannte Sehenswürdigkeit Spandaus.
Sie bietet heutzutage unter anderem auch Open-Air-Veranstaltungen und Konzerte an.


Station: Sesselpopcorn

ca. 2 Stunden zurücklehnen

Aufgabe: Wieviele Sitzplätze gibt es im Kinosaal 1?
Macht ein Foto vor einem Filmplakat.

Ergebnis:

252

Wer Bock hat mit seinen Freunden oder seiner Familie einen Film anzuschauen, sollte das Kino in der Spandauer Altstadt besuchen. Dieses hat viele verschiedene coole Filme im Angebot.


Station: 1140 Haus

Ein beliebter Touristenort

Aufgabe: Wann wurde das gotische Haus eröffnet?
Macht ein Foto von dem gotischen Haus.

Ergebnis:

1993

Im 1. OG des gotischen Haus ist ein stadtgeschichtliches Museum. Die Dauerausstellung zeigt in kleinen Vitrinen viele Funstücke aus diesem Haus und dieser Zeit.


Station: Rinde -R + L

Lichtquelle

Aufgabe: Welche Farbe hat die versteckte Perle, macht ein Foto

Ergebnis:

rot

Das Lindenufer bezeichnet den Bereich zwischen Am Juliusturm und der Charlottenbrücke. Dort treffen die Flüsse Havel und Spree aufeinander.
Am Lindenufer gibt es tolle Spielmöglichkeiten für Kinder, Bootstouren für Familien und neuerdings auch monatlich Zumba-Partys für die Spandauer Jugend.


Station: Alexandria

Bücherwürmer vereint

Aufgabe: Welches Wort steht in "Mein Name ist Stiltion, Geronimo Stilton" Band 1 auf Seite 76 4. Wort?

Macht ein Foto von dem Buchcover

Ergebnis:

geheim

Sie liegt in der Spandauer Altstadt und verfügt neben zahlreichen Büchern auch über viele digitale Medien, wie DVD's und Videospiele. Außerdem wird im dort befindlichen Lernzentrum für Schüler aller Stufen Hausaufgabenhilfe angeboten.


Station: Dreiecksgarten

Hasenspielplatz

Aufgabe: Wieviele von euch passen auf die Rutsche? Mit Fotobeweis!

Gibt es hier eine Seilbahn?

Ergebnis:

nein

Der Hasenspielplatz hat verschiedene Spielgeräte. Zum Beispiel eine Rutsche.


Station: Geschäfte Lobby

Ein Mensch wird dort arm

Aufgabe: Wie viele Läden gibt es hier?

Ergebnis:

113

Die Spandau Arcaden sind ein beliebter Treffpunkt. Es gibt dort 113 Läden, eine Bowlingbahn und ein Spa.


Station: Toro Toro

Dieses Tier ist nicht lebendig

Aufgabe: Macht ein Foto wo eure Füße den Boden nicht berühren

Ergebnis:

Den Bullengraben gibt es bereits seit dem 7. Jahrhundert. Er ist 5km lang und fließt in die Hafel. Die Deutsche Bahn hat ihn 2004-2007 saniert. Seit der Eröffnung nach der Sanierung steht neben dem Graben ein Metallbulle, kreiert vom Künstler Sebastian Kulisch.


Station: Spinne

Das Netz der Spinne

Aufgabe: Welche Farbe hat das Spinnennetz? Macht ein gemeinsames Foto auf dem Spinnennetz ohne das es kaputt geht

Ergebnis:

rot

Der Spielplatz befindet sich direkt neben dem Geschwister-Scholl-Haus und der sehr bekannten Halfpipe, auf welcher sich Skater und BMXer treffen.
Er hat eine große Kletterspinne und andere Spielgeräte.


Station: Weiße Rose

Das Beste kommt zum Schluss

Aufgabe: Wer waren die Geschwister Scholl?

Ergebnis:

Gegner von Adolf Hitler

Das Geschwister-Scholl-Haus steht im Magistratsweg 95. Es ist ein Ort für Kinder und Jugendliche, die dort mit Freunden ihre Freizeit verbringen können. Das GSH setzt seinen Schwerpunkt auf den künstlerischen Bereich. Dort kann man Musik machen, töpfern, werken und vieles mehr.
Das Haus wurde speziell nach den Geschwistern Hans und Sophie Scholl benannt, die zur Zeiten des Zweiten Weltkrieges als Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" gegen den Nationalsozialismus waren.


Mission: Route 2

Unsere Route durch Staaken
Ergebnis / Fazit:

Station: Schatzsuche

Finde das Rätsel

Aufgabe: Was ist die Lösung des Rätsels
Fotografiert euren Fund!

Ergebnis:

Sitzbänke am Bulgraben

Entlang des 5km langen Bullengrabens gibt es viele Bänke, auf denen man verschnaufen kann.


Station: Das Taka-Tuka-Land

Das stärkste Mädchen der Welt

Aufgabe: Nenne 3 Bücher von Astrid Lindgren
Hebt ein Gruppenmitglied hoch und macht ein Foto

Ergebnis:

Pippi Langstrumpf
ronja räubertochter
michel

Die Astrid-Lindgren-Schule ist eine regionale Schule mit Grundschule. Hier lernen über 600 Schülerinnen und Schüler in 26 Klassen. Der Schulleiter ist Herr Metzler, die stellvertretende Schulleiterin Frau Völker. An der Schule arbeiten 45 Lehrerinnen und Lehrer.


Station: Personentransport

Meistbenutzte Ausrede von Zuspätkommern

Aufgabe: Welche Busse fahren hier? Macht ein Foto des Fahrplans

Ergebnis:

131 237

Die Buslinie 131 fährt vom U-Bahnhof Ruhleben bis nach Spandau, im Spektfeld.


Station: Kiesgrube

Eine kleine Erfrischung

Aufgabe: Welcher der beiden See hat einen natürlichen Ursprung?
Macht ein Foto vom See

Ergebnis:

Spektesee

Der Große Spektesee ist ein ehemaliger Kiesteich und Teil des Spektegrünzugs im Berliner Ortsteil Falkenhagener Feld im Bezirk Spandau.


Station: Ich und du

Der am wenigsten besuchte Ort in den Ferien

Aufgabe: Wer war Martin Buber?

Ergebnis:

ein Religionsphilosoph, hat ich und du geschrieben

Die Martin-Buber-Oberschule befindet sich im Falkenhagener Feld. Etwa 90 Lehrer und Lehrerinnen unterrichten hier die knapp 1000 Schüler. Wer will kann hier sein Abitur machen.