Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Dresdner Cybertracker - Entdecke die wilde Natur Deutschlands. Gruppe 2

Dresdner Cybertracker - Entdecke die wilde Natur Deutschlands. Gruppe 2

Gemeinsam untersuchen wir die Natur! Im Fokus stehen Wildtiere und woran man erkennt, welche Tiere in einem Gebiet leben und was sie dort machen!

Es handelt sich um ein Angebot für bildungsbenachteiligte Kinder von Aslybewerbern in Kombination mit bildungsbenachteiligten einheimischen Kindern im Alter von 6- 18 Jahren. Dieses Angebot richtet sich gezielt an Mädchen. Mit Hilfe von Geocaching-Routen werden die Kinder an spannende Plätze geführt, an denen sie Fragen zu Wildtieren oder Pflanzen beantworten müssen. Hierbei werden die Kinder an das Thema, wie man die Anwesenheit einer bestimmten Art erkennen kann, herangeführt. Welche Arten kommen überhaupt hier vor? Zusätzlich zu den vorgefertigten Routen können die Kinder selbst GPS-Punkte für von Wildtieren hinterlassene Spuren setzen. Hier kommt der Cybertracker zum Einsatz. Es handelt es sich um eine dafür entwickelte Applikation, die jeder nach einer kurzen Einweisung selbst bedienen und somit Daten sammeln kann. Wir gewinnen so einen sehr guten Überblick über die Biodiversität in der unmittelbaren Umgebung. Sind die Daten gesammelt, werden Sie von den Handgeräten wie Pocket PC oder Tablet auf den Laptop gespielt und mittels einer Karte übersichtlich angezeigt. Beim Datensammeln werden gefundene Arten mit den geografischen Koordinaten im System hinterlegt. Es entsteht dank Cybertracker eine Biodiversitätskarte des Areals. Diese Kombination aus Geocaching und dem Sammeln von Daten für ein "eigenes Forschungsprojekt" ist ein spannender Streifzug durch die Natur, eine Spurensuche, eine Wahrnehmungserweiterung. Es ergibt sich eine wertvolle Kooperation von heimischen und hinzugezogenen Kindern, die zumindest in der momentanen Situation häufig bildungsbenachteiligt sind, aus der gegenseitiges Vertrauen, Freundschaft und interkulturelle Bereicherung wachsen kann. Zwei Fachkräfte (1 pädagogische Fachkraft und 1 maßnahmenbezogene Fachkraft) und zwei Ehrenamtler begleiten die Kinder bei den GPS-Routen und unterstützen die Kinder (max. 15 Kinder) dabei, die Daten aufzunehmen.

Adresse:Tracking e.V.

01324 Dresden
Sachsen
E-Mail:
Telefon:
Mobil:
Bündnisverantwortlicher:Arvid Müller
Das Projekt wurde am beendet.

Unsere Bündnispartner

Diakonie Riesa-Großenhain

Kombination e.V.

Unsere Missionen

Mission: Entlang der Jahna

Die Jahna ist ein wunderschöner Bach mit spannenden Flecken - mal sehen was wir heute so entdecken!
Ergebnis / Fazit:
Die Teilnehmer haben einen neuen Abschnitt entlang des Flusses Jahna kennengelernt und dabei mit der Bestimmung von Bäumen und derer Früchte beschäftigt.

Station: Eine Station für den ganzen Tag

Zur Zeit werfen viele Bäume ihre Früchte herab.
Sammelt über den Tag verteilt alle verschiedenen Früchte von Bäumen ein (immer nur ein Exemplar) die ihr finden könnt (z.B. Eicheln, Kastanien usw.). Wir besprechen diese dann später gemeinsam.

Aufgabe: Macht ein Foto von der Frucht die ihr hier und jetzt finden könnt!

Ergebnis:

.


Station: Insekten

Im Sommer fliegen und krabbeln überall Insekten - aber wie ist es jetzt im Herbst?

Aufgabe: Könnt ihr irgendwo Insekten entdecken? Wenn ja, welche sind das? Nehmt euch die Bestimmungsbücher zu Hilfe.

Ergebnis:

ameisen


Station: Herbstblätter

Der Herbst hat seine ganz eigene Magie mit all seinen Farben!

Aufgabe: Sucht das bunteste für euch schönste Blatt in der Umgebung. Findet heraus, von welchem Baum das Blatt stammt (nehmt euch die Bestimmungsbücher zu Hilfe) und fotografiert es!

Ergebnis:


Station: Die Fischtreppe

Dieses "Ding" was ihr hier seht ist eine Fischtreppe.

Aufgabe: Filmt euch dabei wenn ihr dem Tablet erklärt, warum diese Fischtreppe so wichtig ist

Ergebnis: