Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Liquid Berlin

Liquid Berlin

Wir entdecken Orte in Berlin, die etwas mit Nass und Wasser zu tun haben. Wir besuchen sie und bearbeiten sie dann auch mit unserem Körper auf kreative Weise

In diesem Projekt gibt es die große Überschrift Wasser. Wo gibt es überall Orte in Berlin, die etwas mit Wasser zu tun haben? Wie unterschiedlich sind diese Orte und was können wir dort tun? An jedem Ort erwarten uns kleine Aufgaben, die wir mit dem Kopf oder mit dem Körper lösen müssen, alleine oder gemeinsam. Ein Ausflug der uns mit dem Nass in Berlin in Berührung bringt und manchmal vielleicht auch schweisstreibend sein kann.

Adresse:Tanz&Theater im PHYNIX e.V.
PHYNIXtanzt, Hasenheide 54
10967 Berlin
Berlin
E-Mail:tanztheaterphynix.e.v.(at)gmail.com
Telefon:030 6914166
Mobil:
Bündnisverantwortlicher:Sibylle Günther

Unsere Bündnispartner

Unsere Missionen

Mission: Dienstag 25.10.

Wasser und Umwelt
Ergebnis / Fazit:
Der Dienstag war ein super interessanter Tag, weil wir eine sehr lange Tour bis nach Friedrichshagen raus zum Wasserwerk gemacht haben. Dort haben wir eine Führung bekommen, wo wir sehr viel informatives über das Wasser erfahren haben. Wir durften das sehr eisenhaltige ungereinigte Grundwasser probieren und sehen wie das Eisen herausgefiltert wird. Ebenso haben wir die alten Wasserwerksanlagen gesehen und waren in einem unterirdischen Speicher. 8000 km Wasserrohre sind unter Berlin. Wir haben erfahren, wie so es Schaltzentralen gibt, damit der Wasserverbrauch reguliert werden kann.
Die Kinder konnten sich sehr gut in dem Berliner öffentlichen Nahverkehr zurechtfinden und zu den Schätzen gelangen.

Station: Wasserwerk

Im alten Wasserwerk Friedrichshagen befindet sich ein Museum. Wir bekommen eine Führung und lassen uns von Ort und Geschichte der ausgestellten Maschinen inspirieren.

Aufgabe: Mache Fotos vom Gebäude

Ergebnis:


Station: Brücken bilden

Die Jannowitzbrücke ist eine Brücke über die Spree. Wir bauen mit unseren Körpern eine Brücke über die man sich drunter und drüber bewegen kann.

Aufgabe: Drehe eine Video über unseren Brückenbau

Ergebnis:


Station: Deckshaus

Das Deckshaus ist ein fest verankertes Schiff im Spreekanal in dem sich heute eine Gaststätte befindet

Aufgabe: Wie alt ist das Schiff? Mache ein Foto

Ergebnis:

1956


Station: Fischerinsel

Die Fischerinsel ist eine Insel mitten in der Stadt. Sie ist umrahmt vom Fluß Spree und dem Spreekanal.

Aufgabe: Schätze wie groß die Fischerinsel ist

Ergebnis:

8 Hektar


Station: Märkisches Museum

Die Station führt in die Wallstrasse, am U Bahnhof Märkisches Museum. Dieses Ubahnstation musste wegen der Spree besonders tief in die Erde gebaut werden und hat eine besondere Architektur. Die Decke ist ein Korbbogengewölbe. Sie hiess früher Inselbrücke

Aufgabe: Mache ein Foto von dem Inneren der U-bahnstation.

Ergebnis:


Station: Kinderzentrum Lindenhof

Ausgangspunkt und Endpunkt unserer Reise

Aufgabe: Finde den Weg zurück nach Hause

Ergebnis:

Nach vielen aufregenden und interessanten Orten haben wir am Ende müde aber glücklich das Kinderzentrum Lindenhof gefunden.


Mission: Donnerstag 27.10.

Wir besuchen weiterhin Orte in Berlin, die etwas mit Wasser zu tun haben, bleiben aber diesmal etwas lokaler. Wir besuchen einen kreative Ort, das PHYNIXtantzt, ein Tanzstudio in Kreuzberg. Dort bekommen wir Gelegenheit, unserer erforschtes Thema Wasser tänzerisch und musikalisch umzusetzen.
Ergebnis / Fazit:
Heute haben wir den Landwehrkanal in Berlin Kreuzberg besucht und am Landwehrkanal hatten wir verschiedene Stationen, bei denen wir Bewegungsaufgaben von den Vortagen wiederholt haben bzw. neue gestellt haben. Bevor wir uns im Phynixtanztstudio mit der Präsentation für morgen beschäftigt und diese erarbeitet haben, haben wir uns mit einem leckeren Stück Pizza gemeinsam gestärkt.
Alle waren sehr aufgedreht, aber auch guter Dinge.

Station: Landwehrkanal

Landwehrkanal Kreuzberg, wir treffen den Fluß vom Vortag an einer anderen Stelle. Wir lernen, uns als Fischschwarm zu bewegen. Ein Hai zersprengt immer wieder den Fischschwarm, er muss sich neu zusammenfinden.

Aufgabe: Mit Hilfe von welchem Organ schaffen es die Fische im Schwarm zu bleiben?

Ergebnis:

Fische haben ein Seitenlinienorgan, um die anderne Fische im Schwarm zu fühlen


Station: Über die Ufer tretender Fluss

Am Montag haben wir bereits einen über die Ufer tretenden, andere Objekte und Sachen mit sich reissenden Fluss dargestellt. Wir wollen das jetzt wiederholen.

Aufgabe: In welcher Jahreszeit treten die Flüsse über die Ufer?

Ergebnis:

Herbst,Frühling


Station: Brücken

Der Landwehrkanal hat sehr viele Brücken. Wir haben vorgestern eine Brücke aus unseren Körpern gebaut und ausprobiert, wie wir drüber und drunter uns bewegen können. Wiederhole das und schau mal, ob Euch noch neue Ideen der Darstellung kommen!

Aufgabe: Wie viele Brücken hat der Landwehrkanal?

Ergebnis:

Geschätzt wurde das der Landwehrkanal zwischen 7-9 Brücken hat, in Wirklichkeit sind es aber 37.


Station: Wrangel Brunnen

Der Wrangelbrunnen ist eine in Berlin-Kreuzberg im Graefekiez befindliche Brunnenanlage.Der Wrangelbrunnen besteht aus zwei Schalen in einem kreisrunden Marmorbecken. Die untere Figurenreihe ruht auf einem Granitpostament und trägt in der Mitte eine ornamental verzierte Bronzeschale. Auf der Granitplatte befinden sich die Personifikationen der damaligen preußischen Hauptströme:
der Rhein (einzige männliche Figur) trägt ein Schwert , die Wechsel, die Elbe, die Oder.

Aufgabe: Wie kann ich tänzerisch einen Brunnen darstellen? Wie unterscheidet sich ein Brunnen von einem Feuer? Was für Bedeutung hatten/haben Brunnen auf der Welt?

Ergebnis:

Um Wasser zu schöpfen
Um Wasser aufzubewahren
Als Augenfreude


Station: Wasser im Essen

Wisst Ihr wie Pizza gemacht wird, um uns für die Bewegungseinheit und die Vorbereitung unserer Präsentation morgen vorzubereiten wollen wir uns mit einem Stück Pizza stärken

Aufgabe: Wie viel Wasser braucht ein guter Pizzateig

Ergebnis:

500ml auf 1 kg Mehl


Station: Tanzstudio

Wir befinden uns jetzt in der Körtestraße. Hier ist ein Eingang zu den Südsternhöfen. Hier befinden sich verschiedene kulturelle Einrichtungen, wie z.B: ein Kino und zwei Tanzstudios. Finde das Phynixtanzt Studio und gehe bis vor die Eingangstür.
Wir werden im Studio mit dem bisherigen Bwegungsmaterial eine kleine Präsentation für morgen zusammenstellen und damit proben

Aufgabe: Drehe einen Film von einer Probensequenz

Ergebnis:


Station: Kinderzentrum Lindenhof

Start und Endpunkt unserer Reise. IN der Runde tauschen wir uns über das Erlebte aus

Aufgabe: Was hat dir heute am meisten Spaß gemacht?

Ergebnis:

alles