Bündnis-ProjekteWir bilden Deutsch=LandBedienungsanleitung

Anmelden

Goldstadt-Schatzsucher

Goldstadt-Schatzsucher

Kennenlernen der Stadt Pforzheim

Ziel unseres Projektes "Goldstadt-Schatzsucher" ist es, bildungsbenachteiligten Kindern in einer außerschulischen Maßnahme die Möglichkeit zu geben, auf spielerische Weise als "Schatzsucher" ihren Kulturraum kennen zulernen.
Auf ihrer Schatzsuche erforschen die Kinder Vergangenheit und Gegenwart ihrer Stadt, lernen verborgene Orte kennen und erkunden zahlreiche kulturelle Einrichtungen. Alle Orte sind mir geographischen Koordinaten hinterlegt, die Schatzsuche erfolgt mit Hilfe von GPS-fähigen Geräten, mit denen die Teilnehmer die Orte finden können. Begleitet werden sie dabei von drei Fachkräften. Am jeweiligen Ort angekommen erhalten sie durch die mobile App BSFV Scout Handlungsvorgaben, Aufgaben und Hintergründe.
Das Projekt ist als achttägiges Ferienprogramm geplant. Nach dem ersten Tag, der dem gegenseitigen Kennenlernen, einer Einführung in die Technik und der Besprechung der folgenden Tage dient, starten die Kinder zu sechs Missionen mit unterschiedlichen Themen. Erkundet werden dabei bei Mission 1 bis 3 die römische und mittelalterliche Vergangenheit der Stadt sowie das für diese Gegend typische Flößerhandwerk. Mission 4 führt die Kinder durch unseren Wildpark und gibt ihnen einen Einblick in die heimische Tierwelt. Bei Mission 5 wird dann die Frage geklärt, warum Pforzheim "Goldstadt" genannt wird, Mission 6 zeigt den Kindern, dass es auch in der Stadt Natur zu entdecken gibt. Am letzten Tag den Projekts erfolgt eine Vertiefung des Erlebten, eine gemeinsame Auswertung und die Herstellung eines Fotobuchs.

Adresse:Goldstadt-Schatzsucher

75175 Pforzheim
Baden-Württemberg
E-Mail:
Telefon:
Mobil:
Bündnisverantwortlicher:Petra Hähl

Unsere Bündnispartner